Schulbesuch bei der Gewerblichen Schule Schwäbisch Gmünd

15. Januar 2018

Die Gewerbliche Schule Schwäbisch Gmünd hatte Urs M. Fiechtner für einen Seminartag am 11. Januar 2018 über Menschenrechte, Grundgesetz und die Arbeit von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International und dem Ulmer Behandlungszentrum für Folteropfer eingeladen. Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler einen umfangreichen Fragenkatalog mit sehr vielen klugen und anspruchsvollen Fragen rund um Menschenrechte und Grundrechte eingereicht und blieben für über 6 Stunden konzentriert und interessiert bei der Sache. Auf besonderen Anklang stieß die Schilderung der Arbeit des BFU sowie die sachliche und faktenreiche Auseinandersetzung mit der aktuellen Lage der Flüchtlinge in Deutschland.

 

AnhangGröße
IMG 1936 SHG.jpg1.32 MB