Rückblick

Ulm | Das BFU sucht weiterhin Dolmetscher

01. Januar 2018

Honorartätigkeit Dolmetscher/in

Zitiert von https://www.bfu-ulm.de/jobs am 11.11.2017

Das Behandlungszentrum hat Patienten/innen aus vielen unterschiedlichen Kulturen und daher einen ständigen Bedarf an Übersetzerinnen und Übersetzern, insbesondere für die mündliche Kommunikation zwischen Patienten und Therapeuten, gelegentlich auch für die schriftliche Übertragung fremdsprachiger Dokumente ins Deutsche.

Ulm | Abschied von Heimgard Bonzel

05. Juli 2017

Wir müssen Abschied nehmen. Ende Juni verstarb unser langjähriges Mitglied

Heimgard Bonzel.

Sie hinterlässt eine große Lücke.

ULM | Stellenangebot des BFU

01. Dezember 2017

Sozialpädagogen/in

Zitiert von https://www.bfu-ulm.de/jobs am 11.11.2017

Wir suchen ab 01.12.2017 eine/n Sozialpädagogen/in (oder vergleichbare Qualifikation). Die Stelle ist zunächst für 1 Jahr befristet mit der Option einer Verlängerung. Der Stellenumfang beträgt 50 % einer Vollzeitstelle.

Ulm 9. November 2017 | Vortrag "Flucht und Trauma"

25. Oktober 2017

Referentin: Johanna Zeitler, Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Ärztliche Leitung des Ulmer Behandlungszentrums für Folteropfer (BFU)

AI News | Grundrechte und damit Menschenrechte müssen Leitbild für die 19. Wahlperiode sein

25. Oktober 2017

Anlässlich der konstituierenden Sitzung ruft Amnesty International die Mitglieder des 19. Deutschen Bundestages und die sondierenden Parteien dazu auf, Menschenrechte zum Leitbild ihrer Politik zu machen und denen, die versuchen, dieses Leitbild und den Rechtsstaat zu schwächen, deutlich entgegen zu treten.

Ulm | Schreibwettbewerb startet

18. Oktober 2017

Am 10. Dezember ist Tag der Menschenrechte. Eine große Idee feiert Geburtstag, die bis heute nichts von Ihrer Relevanz verloren hat. Aber was genau bedeuten die Menschenrechte eigentlich für dich? Das wollen wir mit einem Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler herausfinden! Gemeinsam mit dir wollen wir der Welt zeigen, dass Menschenrechte nicht nur Konventionen und juristische Regeln sind, sondern ganz viel mit unserem Leben zu tun haben und dass es sich lohnt, sie zu verteidigen!

AI News | Systematische Gewalt gegen Rohingya stoppen

18. Oktober 2017

Vergewaltigungen, Hinrichtungen und niedergebrannte Orte: Amnesty dokumentiert systematische, skrupellose und kalkulierte Gewalttaten durch myanmarische Sicherheitskräfte gegenüber Rohingya.

Ulm | Kinderarbeit – des einen Freud – des anderen Leid

12. Oktober 2017

Vortrag und Autorenlesung aus dem Buch „Schlaglicht“ (Edition Kettenbruch)

AI News | Individuelles Recht auf Asyl darf nicht begrenzt werden

11. Oktober 2017

Nach den Beschlüssen von CDU und CSU zur künftigen deutschen Asylpolitik kritisiert Amnesty eine geplante Aufnahmequote und fordert die Einhaltung humanitärer Verpflichtungen. Grundgesetz, Genfer Flüchtlingskonvention, Europäische Menschenrechtskonvention und geltendes Europarecht verpflichten Deutschland wie auch andere Staaten dazu, Menschen Asyl, Flüchtlingsschutz oder subsidiären Schutz zu gewähren, wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt werden.

AI News | Für die Meinungsfreiheit in der Türkei

03. Oktober 2017

Unser Kollege Taner Kılıç und unsere Kollegin İdil Eser, der Vorstandsvorsitzende und die Direktorin der türkischen Sektion von Amnesty, wurden innerhalb eines Monats inhaftiert – in der über 55-jährigen Geschichte von Amnesty International ein einmaliger Vorgang. Ihr Leben haben sie der Verteidigung der Rechte anderer gewidmet. Jetzt sind sie selbst in der Türkei in Haft.

Inhalt abgleichen